Die andere Frau – Uraufführung in der Semperoper

Am 22. Januar wurde in der Semperoper Dresden die Oper „Die andere Frau“ uraufgeführt, zu der Torsten Rasch die Musik geliefert hat und ich den Text. Die Besprechungen lesen sich genauso rauschhaft wie Raschs Musik, es ist sogar von entstandener Ekstase die Rede. Tatsächlich handelte es sich um einen Abend der Extraklasse mit einem hinreißenden und schlüssigen Regiekonzept, einem recht packenden, zwar biblischen aber doch auch sehr heutigen Drama und dem gewohnten Großklang der DresdnerStaatskapelle. Noch gibt es drei Aufführungen zu sehen; leider sind alle ausverkauft, aber vielleicht hat man ja an der Abendkasse ein Stück Glück.
Hier einige Stimmen dazu:
nmz online, 24.01.2022
Torsten Rasch holt in „Die andere Frau“ biblische Grausamkeit ins Heute – Uraufführung an der Semperoper
https://www.nmz.de/online/torsten-rasch-holt-in-die-andere-frau-biblische-grausamkeit-ins-heute-urauffuehrung-an-der-se
MDR Kultur, 25.01.2022
Semperoper Dresden: Premiere „Die andere Frau“ mit Publikum auf der Bühne

https://www.mdr.de/kultur/theater/dresden-semperoper-die-andere-frau-oper-kritik-100.html

saechsische.de, 23.01.2022
Beeindruckende Uraufführung an der Semperoper
https://www.saechsische.de/dresden/kultur/semperoper/beeindruckende-urauffuehrung-an-der-semperoper-5611497-plus.html

Sueddeutsche.de, 21.01.2022
Semperoper bringt Stoff aus Alten Testament auf die Bühne
https://www.sueddeutsche.de/kultur/musik-dresden-semperoper-bringt-stoff-aus-alten-testament-auf-die-buehne-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-220121-99-800908